Wer wir sind

Die Jugendhilfeeinrichtung "Hof Wiesengrund" in Hennstedt bei Itzehoe besteht seit 1990. Wir leben hier von Anfang an innewohnend.

In 1999 wurde Hof Wiesengrund in private Trägerschaft übernommen. Seitdem haben wir Art und Qualität unseres Leistungsangebots weiterentwickelt. Heute verstehen wir die Wohngruppen Stammhaus, Fuchsbau und Kleines Haus als eine Facheinrichtung für therapeutische und postpsychiatrische Kinder- und Jugendarbeit mit insgesamt 20 Betreuungsplätzen.

Unsere Philosophie: Stabilität durch Normalität, Beständigkeit und Verlässlichkeit

Unser pädagogischer Ansatz ist größtmögliche Normalität in einem überschaubaren ländlichen Lebensumfeld. Wir betrachten das Individuum ganzheitlich, wir akzeptieren und fördern seine Individualität.

Rückblickend auf über 30 Jahre Jugendhilfeerfahrung können wir sagen, dass sich die Kontinuität unseres Beziehungsangebotes positiv auf die Entwicklung der von uns betreuten Kinder und Jugendlichen ausgewirkt hat. Berechenbarkeit, Verlässlichkeit, konsequentes Verhalten und ein hohes Maß an Flexibilität und Empathie in Bezug auf das einzelne Kind und seine Ursprungsfamilie sind Eigenschaften, die unsere Arbeit bestimmen und die wir ständig reflektieren und überprüfen.

Unsere Aufnahmebedingungen
und Leistungen

Wir nehmen Kinder ab einem Alter von 3 Jahren auf. Für die Älteren bieten wir neben einer Begleitung während der Lehrzeit auch betreutes Wohnen in unserer Einrichtung an. Wir gewähren stationäre Hilfe gemäß §34, 35, 35a und 41 SGB VIII.
Wir erbringen stationäre Hilfen über Tag und Nacht für Kinder und Jugendliche als
Hilfe zur Erziehung nach § 34 SGB VIII (Heimerziehung)
Eingliederungshilfe nach § 35a SGB VIII (für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche) Bei Bedarf werden die Hilfen über das 18. Lebensjahr hinaus als Hilfe für junge Volljährige nach § 41 SGB VIII (in Verbindung mit §§ 34, 35a SGB VIII) fortgeführt.

Wir sind Mitglied in den nachfolgenden Sozialverbänden:

Logo Versa Verbund sozialer Angebote e.V.

Wir sind Mitglied im Verbund sozialer Angebote (versa e. V.), einem regionalen Zusammenschluss von Trägern privater Einrichtungen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe. Mit unseren Vereinskolleginnen und- kollegen tauschen wir uns regelmäßig aus, unterstützen uns gegenseitig und können zusammen vieles erreichen, das allein nicht möglich wäre.

Logo Forum Sozial e.V.

Durch unsere Mitgliedschaft im Forum Sozial e.V. haben wir Zugang zu einem umfassenden Netzwerk an Organisationen, Institutionen und Verbänden. Dadurch haben wir die Möglichkeit zum kreativen und konstruktiven Austausch in Gesprächsforen, Arbeitskreisen und Aktionsgruppen zum Thema Soziale Arbeit und werden regelmäßig über wichtige Neuerungen und aktuelle Geschehnisse in der Sozialpolitik informiert.

Die Geschichte von Hof Wiesengrund – 1990 bis 2020

Seit unsere Einrichtung als kleine Außenstelle eines kirchlichen Trägers vor über 30 Jahren gestartet ist, haben wir Hof Wiesengrund mit viel Elan und Liebe zum Detail stetig weiter ausgebaut. Verschiedene Räumlichkeiten für unsere Wohngruppen, Funktionsräume für unsere therapeutische und pädagogische Arbeit sowie zahlreiche technische, funktionale und gestalterische Elemente sind dazugekommen, seit Hof Wiesengrund in private Trägerschaft übernommen worden ist.

So konnten wir auch unser pädagogisches und therapeutisches Angebot kontinuierlich weiterentwickeln und optimieren. Das tun wir bis heute, damit die Kinder und Jugendlichen in unseren drei Wohngruppen und unseren zwei Trainingswohnungen die für sie bestmögliche Betreuung und Versorgung erhalten.

1990 Der „Wiesengrund“ wird Einrichtung der Jugendhilfe (als Außenstelle eines kirchlichen Trägers)
1991 Obergeschoss: Beginn des Ausbaus
1999 Übernahme in private Trägerschaft (Gaby Baumann)
2000 Beitritt zur IKH (Interessengemeinschaft Kleine Heime & Jugendhilfeprojekte)
2001 1. Auditierung im Rahmen des QM-Verfahrens der IKH
2003 Fertigstellung des Obergeschosses als eigenständige Wohngruppe; Installation der Solaranlage
2005 Einrichtung der 1. Trainingswohnung im Erdgeschoss
2005 2. Auditierung im Rahmen des QM-Verfahrens der IKH
2008 Bau und Fertigstellung eines Niedrigenergie-Hauses auf dem Gelände, Einzug Erzieherpaar
2009 3. Auditierung im Rahmen des QM-Verfahrens der IKH
2010 Ausbau Obergeschoss: Einrichtung der 2. Trainingswohnung und sowie weiterer Funktionsräume (Gruppenraum, Therapieraum)
2011 4. Auditierung im Rahmen des QM-Verfahrens der IKH
2015 Beitritt zum VERSA – Verbundsystem sozialer Angebote e.V.
2018 Das „Kleine Haus“ wird zu einer intensivbetreuten Wohngruppe für bis zu 4 Kinder
2019 Der „Fuchsbau“ wird zu einer intensivbetreuten Wohngruppe, in der 6 Kinder intensiv betreut werden.
2020 30 Jahre Hof Wiesengrund
Fröhliche Kinder auf der Wiese Zeichnung